Bayern und die Weißwurst

 

Bayern und die Weißwurst

Das bayerische Edelgeschirr oder auch Weißwurstgeschirr genannt aus feinem Markenporzellan.

weißwurstgeschirr
 Auf dem Bild ist zu sehen jeweils ein 2L-Weißwurstterrine und eine 3L-Weißwurstterrine, sowie Senftöpfchen, Müsli-Schale, Eierbecher, Salzstreuer, Salz und Pfefferstreuer, Kaffehaferl, Milchkanne, Espresso-Tasse, sowie Essteller, Suppenteller, Frühstücksteller oder auch Weißwurstteller genannt.

Die Weißwurst ist eine bayerische Spezialität mit Kultstatus. Sie wird bekanntermaßen mit süßen Senf, frischen Brezen und Weißbier verzehrt.
Beim Verzehr wird der Darm der Weißwurst nicht mitgegessen, man zutzelt Sie (die Wurst aus den Darm saugen) oder man halbiert Sie der längs nach (nicht durchschneiden) und schiebt die Wurst quer herunter.

weißwurst

Die Weißwurst hat eine Jahrhundert alte bayerische Tradition.
Als Ende der 60er Jahre ein Münchner Hoflieferant die Weißwurst in der Dose auf den Markt brachte, wurde die Welt mit einem Siegeszug erobert. Fasching und Oktoberfest verhalfen Ihr noch zum heutigen weltweiten Ruhm.
Ein Gerücht besagt das ein Münchner Wirt Namens "Sepp Moser" im Gasthaus "zum ewigen Licht" 1857 am Marienplatz die Wurst zufällig erfunden haben soll. Dabei sollen ihm am Rosenmontag die Schafsdärme der Bratwürste ausgegangen sein. Daraufhin wurde aus einer Not eine Tugend gemacht und kurzerhand Schweinedärme verwendet. Als er seine Verlegenheitszipfel aus den zu zähen großen Därme zusammenwurstete und gebrüht auf den Tisch brachte, waren alle restlos begeistert und die bleichen aufgeschwollen Würste wurden zum Renner. Die Weißwurst war gebohren und der Wirt als Genie gefeiert, nochdazu ein Denkmal gesetzt. 2007 feierte die Weißwurst  Ihr 150. Jubiläum.

Tatsächlich gab es die Weißwurst (Boudin Blanc) schon im 14. Jahrhundert in Frankreich und soll im späteren Verlauf über die Schweiz nach Bayern gekommen sein.

Bayerische Weißwürste bestehen aus Kalbfleisch, Schweinerückenspeck und Schweineschwarte. Je nach Rezept werden Sie dann noch mit Petersilie, Zitrone, Zwiebeln , Pfeffer, oder Ingwer gewürzt. Danach kommen Sie in die Därme und werden in heißen Wasser gegart.


Der berühmtberüchtigte Weißwurstäquator
Hierzulande redet man oft über den berühmten Weißwurstäquator der entlang der Donau verläuft oder des 49. Breitengrades. Das soll die Weißwurstgrenze sein. (Verbreitungsgebiet der Original bayerischen Weißwurst)
Scherzhafterweisen wird der Weißwurstäquator auch als Grenze genannt  zwischen Bayern und den Preißen. Dabei werden die zu Bayern gehörenden Franken noch als Pufferzone zu den Saupreißen verwendet.

weißwurstäquator

Merke: It's nice to be a Preiß, but it's higher to be a Bayer